International Baccalaureate – Schulabschluss mit vielen Vorteilen

Das Bildungsprogramm des International Baccalaureate (IB) bezieht jeden Schüler als eigenständige Person ein. Im Vordergrund des IB-Programms steht demnach nicht nur die kognitive Entwicklung, sondern auch das soziale, emotionale und körperliche Wohlbefinden der Schüler.

Ziel ist es, wissbegierige, kompetente, fürsorgliche und anpassungsfähige junge Menschen auszubilden und für die komplexen Herausforderungen der heutigen Gesellschaft zu sensibilisieren, damit sie dazu beitragen, die Welt im Sinne eines besseren, friedlicheren Miteinanders zu gestalten.

Altos IB-Programm

  • regt Schüler dazu an, Dinge zu hinterfragen, sich Herausforderungen zu stellen, persönliche Ziele zu setzen und die Beharrlichkeit zu entwickeln, diese Ziele zu erreichen
  • bildet kompetente Schüler aus, die durchdachte, ethisch vertretbare Entscheidungen treffen, und über die Fähigkeiten, das Durchhaltevermögen und das Selbstvertrauen verfügen, um einen bedeutsamen Wandel herbeizuführen
  • ermutigt Schüler selbst und gemeinsam Verantwortung zu übernehmen und erfolgreich zusammenzuarbeiten.
Das IB Diploma wird anerkannt und geschätzt von führenden Universitäten in den Vereinigten Staaten und weltweit, unter anderem von diesen Institutionen: